Kurkuma, die goldene Pflanze des Lebens

Kurkuma erlebt in den letzten Jahren einen wahrhaftigen Aufschwung. Zu Recht, denn die Kraft des Rhizoms ist sehr vielgestaltig. Auch „goldene Pflanze des Lebens“ genannt, hat Kurkuma Ihren Ursprung in der ayurvedischen Kultur und der indischen Küche. Seit 4000 Jahren ist das gelbe Rhizom in Verwendung. Nun werden ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften auch in den westlichen Ländern erkannt und geschätzt.

Kurkuma wirkt energiespendend, reinigend und unterstützt die gesunde Verdauung. Das traditionelle Ayurveda kennt noch eine Vielzahl weiterer gesunder Eigenschaften des Kurkumarhizoms.

Über die gesunden Eigenschaften von Kurkuma wurde viel geforscht und es ist einiges bekannt. Studien unterstützen die traditionellen Anwendungsgebiete. Unser Kurkuma Sanagreen enthält Kurkuma, sowie die Vitamine E und D, was unter anderem die Zellen vor oxidativem Stress schützt und zu einer normalen Funktion des Immunsystems beiträgt.

Das Rhizom enthält wertvolle Kurkuminoide, darunter das Kurkumin. Kurkuminoide sind fettlösliche Substanzen, welche von unserem Körper nur schlecht aufgenommen werden können. Sie werden vom Körper sehr schnell abgebaut und wieder ausgeschieden. Was dem Körper zur Verfügung steht, liegt im tiefen einstelligen Prozentbereich.

Kurkuma Sanagreen: Ein ganz spezielles Kurkuma

Kurkuma Sanagreen ist ein wasserlöslich mizellierter Kurkuma Extrakt, welcher unser Körper hervorragend aufnehmen kann.


Mizellen für eine hohe Bioverfügbarkeit

Um die Kurkuminoide gut bioverfügbar zu machen, werden sie in wasserlösliche Mizellen aus pflanzlichen Rohstoffen verpackt. Die Mizellen im Kurkuma Sanagreen sind säurestabil. Sie passieren den Magen unbeschädigt und gelangen vollständig in den Darm. Dort kann sie unser Körper leicht und schnell aufnehmen.

Doch diese Mizellen können noch mehr. Sie schützen die Kurkuminoide vor dem vorzeitigen Abbau (First Pass Effekt). Die Bioverfügbarkeit beträgt nahezu 100%. Genauer gesagt, es konnte in einer Studie bereits innerhalb 30 Minuten 90.2% der Kurkuminoide im Blut nachgewiesen werden. Kurkuma Sanagreen benötigt deshalb kein Pfefferextrakt, es übertrifft die Bioverfügbarkeit von Produkten mit Pfefferextrakt, Polysorbat oder Cyclodextrin um ein Vielfaches.

Referenz: Jerry T. Thornthwaite et al., Anticanxxxx Effects of Curcumin, Artemisinin, Genistein, and Resveratrol, and Vitamin C: Free Versus Liposomal Forms, Advances in Biological Chemistry, 2017, 7, 27-41

Wie die Mizellen funktionieren erfahren Sie hier. Es sind die gleichen Mizellen, welche auch im plusENERGY Coenzym Q10 zur Anwendung kommen. Dieses Produkt finden Sie auf

Das Kurkuma Sanagreen wird aus erlesenen Rohstoffen in der Schweiz hergestellt. Es ist sehr frisch und angenehm im Geschmack und wird am besten in Wasser oder Milch („Goldene Milch“ oder „Kurkuma Latte“) gelöst getrunken. Aber aufgepasst, das Kurkuma Sanagreen sollte nicht mitgekocht, sondern in maximal genusswarme Getränke gegeben werden. Kurkuma Sanagreen enthält ebenfalls hoch bioverfügbares Vitamin E und Vitamin D, welches zu einer normalen Funktion des Immunsystems beiträgt. Beide Vitamine stammen aus pflanzlicher Quelle. Kurkuma Sanagreen ist lactose- und glutenfrei und für Vegetarier und Veganer geeignet.